13.3.08

Brockhaus erledigt - jedenfalls von meiner Seite


Im September 2004 startete ich ein Projekt zur Durchsicht und Verwendung von Artikeln aus dem alten Brockhaus 14. Auflage (1908) in 17 Bänden. Die Priorität lag auf historischem Material, das entweder als neue Artikel oder als Ergänzungen in die WP aufgenommen werden konnte.

Insgesamt ergaben sich nach der Durchsicht der 17 Bände etwa 3.900 Artikel mit aussichtsreichem Inhalt. Meist handelte es sich um heute nicht mehr in Enzyklopädien aufgenommene Forscher, Entdecker und Militärs. Aber auch historische Territorien und Begebenheiten, Begriffe und Abkürzungen sind so zur WP hinzugekommen. Die Einarbeitung dieses Materials ist seit heute erledigt.

Ich kann mich jetzt wieder ohne schlechtes Gewissen meinen Lieblingsthemen widmen, u.a. Thailand, da ist ja auch noch viel zu tun.

Kommentare:

Andy hat gesagt…

Ich hab' auch gleich mal in deinen ersten Thailand-Artikel seit langem korrigiert :-) Hdamm als der Hauptaktive in Bereich Thailand der deutsche WP freut sich sicher über "neue" Mitarbeiter, und auch auf en: oder beim Durchforsten der Royal Gazette freue ich mich auf Unterstützung.

Michael Brückner hat gesagt…

Danke für die Korrekturen...

Ich suche jetzt meine Arbeitsmittel zusammen, Vorlagen usw., und dann gehts los.

Ich verfolge zwei Strategien: einmal blau machen bei den Amphoes und Unis (mehr systematische Arbeit) und zum anderen vom Thailand-Artikel aus die Lücken füllen (mehr explorativ).

Daneben muss ich allerdings noch Geld verdienen.